Presseberichte

(Durch anklicken des gewünschten Artikels erhalten sie eine Vergrößerung)

       
04.2015 Stb Stolz    
  Blitz vom 05.04.2015    
       
09.2014    
  Blitz 14.09.2014    
       
03.2014    
  Strelitzer Zeitung 11.03.2014    
       
02.2014    
  Einer unserer Steuerfälle hat es bis in die Presse geschafft = Süddeutsche Zeitung vom 13.02.2014    
       
02.2014    
       
11.2013    
       
       
10.2013    
       
09.2013    
  Presseartikel Faktor Wirtschaft September 2013    

06.2013

Die Kanzlei WSR Anklam Steuerberatungsgesellschaft mbH bildet schon seit vielen Jahren aus. In diesem Jahr hat eine Auszubildende dieser Kanzlei, Manuela Passow (28) als eine der besten im Land ihre Prüfung zur Steuerfachangestellten absolviert

Am Beruf Schulstandort Greifswald hat sie insgesamt das zweitbeste Ergebnis erzielt. Die mündliche Prüfung wurde mit einer „glatten eins“ beendet. Zu Recht ist die geschäftsführende Gesellschafterin der Anklamer Kanzlei, Frau Steuerberaterin Jutta Raßmann stolz auf „ihre“ Auszubildende. Doch auch nach der Prüfung geht es für Frau Passow bei der WSR Anklam Steuerberatungsgesellschaft mbH weiter. Aufgrund ihres außerordentlich guten Prüfungsergebnisses und natürlich auch wegen des bestehenden Personalbedarfs wurde sie in eine unbefristete Beschäftigung übernommen.

Die WSR Anklam Steuerberatungsgesellschaft mbH gehört zur „WSR- Gruppe“. Diese besteht aus 3 Steuerkanzleien in Anklam, Neustrelitz und Teterow mit 5 Steuerberatern und fast 40 Angestellten. Alle Kanzleien bilden seit vielen Jahren weit über den eigenen Bedarf hinaus aus. Soweit jedoch Stellen zu besetzen sind, werden diese vorrangig den eigenen Auszubildenden angeboten. So wurden in diesem Jahr auch in Neustrelitz zwei Auszubildende in ein festes Anstellungsverhältnis übernommen. Durch die kontinuierliche Ausbildung beugen die Kanzleien schon jetzt zukünftige Fachkräftemangel vor. Alle Kanzleien der WSR Gruppe haben ein nach der ISO 9000 zertifiziert das Qualitätsmanagement. Dieses setzt natürlich voraus, dass alle anfallenden Arbeiten von qualifiziertem Fachpersonal erledigt werden. Daher steht für Steuerberaterin Jutta Raßmann fest: „Auch in Zukunft wird die Ausbildung in unseren Kanzleien einen hohen Stellenwert haben, sie ist eine Investition in die Zukunft “

Frau Manuela Passow (links) und rechts Frau Steuerbe­raterin Jutta Raßmann

   
     
   
     
     
     
     
08.2007    
     
     
     
     
08.2007